Navigation

Allgemeines

Anmeldung und Aufnahme

Am Tag Ihrer Aufnahme melden Sie sich bitte zunächst in der Ambulanz. Sollten Sie Ihre aufnehmende Station bereits kennen, suchen Sie bitte direkt die Patientenaufnahme auf. 

Aufnahmeszeiten
Stationäre Aufnahme täglich
6.30 – 22.00 bis 14.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Patientenaufnahme
ab 14.00 Uhr an der Information 

Einbestellte Patienten bringen bitte folgende Unterlagen mit

  • Einweisung des Hausarztes
  • Versichertenkarte und ggf. Nachweise über bestehende Zusatzversicherungen
  • Personalausweis/Reisepass

Bei der Patientenaufnahme erhalten Sie Informationen über das Krankenhaus, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Hausordnung, Patientenrecht, Anträge für Wahlleistungen. Mit dieser gehen Sie bitte nach der Anmeldung auf die Station, auf der Sie aufgenommen werden und melden sich dort bei der Stationsleitung / im Schwesternzimmer. 

Möglichkeit der Zahlung des Eigenanteils 
täglich von 0.00 bis 24.00 Uhr, außerhalb der Kassenzeiten an der Information. 

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen der Patientenaufnahme unter:
Fon +49(0)208 305-27 07 gerne zur Verfügung. 

Besuche

Ihre Besucher sind auch uns willkommen. Zeitliche Beschränkungen gibt es nicht. Dennoch bitten wir Sie, Ruhezeiten einzuhalten und darauf zu achten, dass nicht zu viele Besucher gleichzeitig kommen. Der Haupteingang ist im Winter ab 20 Uhr und im Sommer um 21 Uhr geschlossen.

Besucher, die zu einer späteren Zeit kommen, bitten wir, an der Glastür zum Eingangsbereich zu klingeln/klopfen. 

Fundsachen

Wenn Sie etwas verloren haben, wenden Sie sich bitte an die Pforte im Erdgeschoss. Fundgegenstände werden im Haus drei Monate aufbewahrt und bei Nichtabholung weitergeleitet.
Sprechzeiten
Montag – Freitag: 9.00 – 15.00 Uhr
Fon +49(0)208 305-0

Telefonkarten und Briefmarken

Telefonkarten und Briefmarken können Sie im Eingangsbereich an der Pforte kaufen.

Patientenfürsprecher

Haben Sie ein Problem auf Ihrer Station, ein Anliegen, einen Wunsch? Dann können Sie sich an den Patientenfürsprecher in unserem Haus wenden. Patientenfürsprecher arbeiten unabhängig (sind niemandem weisungsgebunden) und ehrenamtlich und haben ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Nöte. Sie klären Sie über Ihre Rechte auf, geben Ihnen Tipps und Unterstützung und vermitteln bei Konflikten.

Friedhelm Thöing
Patientenfürsprecher
Fon +49 (0) 208 / 305-0