Navigation
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

St. Marien-Hospital
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Kaiserstr. 50
D-45468 Mülheim an der Ruhr
Fon +49 (0) 208 305-21 02
Fax +49 (0) 208 305-21 00 

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Contilia Gruppe | Dr. med. Frank P. SchulzeSehr geehrte Patientinnen, Patienten und Interessierte,

verehrte Kolleginnen und Kollegen,

herzlich willkommen auf der Seite der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im St. Marien-Hospital in Mülheim an der Ruhr.

Neben einer erstklassigen komplikationsarmen chirurgischen Therapie, die die aktuellen Leitlinien und Empfehlungen der Fachgesellschaften berücksichtigt, liegt uns das Wohlbefinden der Patienten sehr am Herzen. In unserer Klinik werden Operationen - wenn möglich und sinnvoll - minimal-invasiv, ansonsten konventionell offen-chirurgisch durchgeführt. Das Therapiekonzept stimmen wir im engen Kontakt und Informationsaustausch mit den niedergelassenen Kollegen, den Haus- und Fachärzten, ab. Qualität und Transparenz sind uns wichtig – daher unterziehen wir uns routinemäßigen internen und externen Qualitätskontrollen (QS-NRW, WDC, KTQ, u.a.) zur Überprüfung unserer Behandlungsstandards.

Unser Spektrum beinhaltet schwerpunktmäßig folgende häufige Diagnosen und Operationen:

  • Eingriffe an Schilddrüse und Nebenschilddrüse (Struma nodosa, M. Basedow, Schilddrüsen-Ca., Hyperparathyreoidismus)
  • Operationen am Magen (kompliziertes Magengeschwür, Magentumor, Refluxkrankheit, PEG-Ernährungssonde)
  • Entfernung der Gallenblase (symptomatische Cholezystolithiasis)
  • Operationen an Gallenwegen und Leber (Gallenwegserkrankungen und Lebertumoren)
  • Entfernung der Milz (z.B. bei Trauma, M. Werlhoff, hämatologische Erkrankungen)
  • chirurgische Therapie chronisch entzündlicher Darmerkrankungen (z.B. Stenosen / Fisteln bei M.C.; Proktokolektomie mit ileoanalem Pouch bei C.u.)
  • laparoskopische Sigmaresektion (Sigmadivertikel-Krankheit)
  • chirurgische Therapie von Dickdarm- und Enddarmtumoren (Colon-Ca., Rektum-Ca.) unter Berücksichtigung der Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft
  • Hernien (Leistenbruch, Schenkelbruch, Nabelbruch, Narbenbruch, Rezidivhernie)
  • Proktologische Operationen (Haemorrhoiden, Abszesse, Fisteln, Beckenbodenschwäche / Stuhlinkontinenz)
  • Notfallchirurgie (akute Blinddarmentzündung, Darminfarkt, Blutung, Perforation, Darmverschluss/Ileus, akutes Abdomen)
  • Herzschrittmacher und Event-Recorder (in Kooperation mit der Klinik für Kardiologie)
  • Chirurgische Therapie von Krampfadern / Varizen.

Darüber hinaus werden zahlreiche weitere allgemein- und viszeralchirurgische Operationen durchgeführt.

Bitte zögern Sie nicht, uns bei etwaigen Fragen zu kontaktieren.


Dr. med. Frank P. Schulze, MHM, FICS

Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Facharzt für Chirurgie, Visceralchirurgie / spezielle Visceralchirurgie
Präsident der Deutschen Sektion des International College of Surgeons (ICS)

Contilia für Transparenz

St. Marien-Hospital | Klinik für Allgemein- und Vsizeralchirurgie

Viszeralmedizin

Contilia Gruppe | ViszeralmedizinInformationen über die Viszeralmedizin entnehmen Sie bitte dem "Flyer Viszeralmedizin", den Sie hier als PDF-Datei herunterladen können.

Häusliche Wundpflege

Contilia Gruppe | Häusliche WundpflegeInformationen darüber, wie Sie eine Wunde zu Hause behandeln können, entnehmen Sie der Infobroschüre "Häusliche Wundpflege".