Navigation

Weiterbildungsermächtigungen (Ärztekammer Nordrhein - AEKNO)

  • Viszeralchirurgie (36 Monate)
  • Allgemeine Chirurgie (24 Monate)
  • Basisweiterbildung Chirurgie (24 Monate) (gemeinsam mit der Klinik für Unfallchirurgie)
  • Verbundweiterbildung Allgemeinmedizin (gemeinsam mit dem Weiterbildungsverbund Mülheim)

Besondere Fort- und Weiterbildungsangebote

Wir bieten eine strukturierte Fort- und Weiterbildung für die Ärzte in der Weiterbildung an. Die Fort- und Weiterbildung dient dem Ziel der Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie bzw, Viszeralchirurgie / spezielle Viszeralchirurgie.

Der Einsatz erfolgt in der Zentralen Notaufnahme / Ambulanz, auf der Normal- und Intensivstation und im OP. Täglich werden Indikationsbesprechungen, Stationsvisiten und Röntgenbesprechungen durchgeführt. Im Rahmen der wöchentlichen interdisziplinären Tumorkonferenz werden leitliniengerechte Therapiekonzepte besprochen und festgelegt. Eine wöchentliche interne Fortbildung ist Pflicht und Teil der Arbeitszeit. Den Mitarbeitern des Hauses wird eine Fortbildungsfreistellung gewährt.

Zusatzqualifikationen, die erworben werden können:

  • Fachkunde Strahlenschutz (Teilnahme am Grundkurs und Spezialkurs gem. RöV und StrSchV wird ermöglicht)
  • viszeralmedizinische Sonographie
  • Proktologie und Endoskopie (z.T. in Kooperation mit der Klinik für Gastroenterologie)