Navigation

Leistungsspektrum Infektiologie

Die Infektiologie beschäftigt sich mit der Diagnostik und der Therapie, aber auch mit der Vorbeugung von Infektionserkrankungen. Infektionserkrankungen können durch Bakterien, Viren oder Pilze ausgelöst werden.  Als Beispiele von Erkrankungen aus diesem Bereich sind infektiöse Gastroenteritiden (Durchfallerkrankungen), Hepatitiden (Lebererkrankungen), Pneumonien (Lungenentzündungen) und andere Atemwegsinfekte, Grippeerkrankungen und HIV zu nennen.

Infektionserkrankungen treten in allen medizinischen Fachbereichen aus, wie die oben angeführten Beispiele zeigen bestehen große Schnittmengen mit den anderen Schwerpunkten unserer Klinik, wie der Gastroenterologie, der Pneumologie, der Onkologie sowie der Intensivmedizin.

Zunehmende Herausforderungen stellen eine zunehmende Resistenz gegen einzelne Antibiotika im Allgemeinen sowie die Zunahme von multiresistenten Keimen (z.B. MRSA, ESBL-Bildner) im Besonderen dar.